Wahl zum Weltfußballer des Jahres – Robin van Persie

Robin van Persie (Niederlande/Manchester United)

Hat in der Premier League einen höchst bemerkenswerten Wechsel hinlegt: weg vom FC Arsenal, hin zu Manchester United. Es kommt nicht alle Jahre vor, dass ein Stürmer vom ewigen Herausforderer zum ewigen Gejagten wechselt. Doch ManU musste nach dem Verlust des Meistertitel an den Stadtrivalen ManCity große Namen präsentieren - und entschied sich für van Persie. Das scheint zu klappen: In acht Ligaspielen traf der 29-Jährige bislang sechsmal.

Bild: dpa 31. Oktober 2012, 13:232012-10-31 13:23:50 © Süddeutsche.de/ska/hum/rus