Wahl zum Weltfußballer des Jahres – Didier Drogba

Didier Drogba (Elfenbeinküste/FC Chelsea und Shanghai Shenhua)

Der Name Didier Drogba löst seit Mai beim FC Bayern vermutlich ähnliche Gefühle aus wie die Begriffe "Kreuzbandriss" oder "Wurzelbehandlung". Im Finale der Champions League holte der Kicker von der Elfenbeinküste die Münchner kurz vor Schluss aus allen Träumen. Er erzielte den Ausgleich für den FC Chelsea und machte mit einem Treffer im Elfmeterschießen anschließend alles klar für den englischen Klub. Mittlerweile spielt Drogba für Shanghai Shenhua - seine angsteinflößende Aura schwebt bisweilen immer noch überm Münchner Vereinsheim.

Bild: dpa 31. Oktober 2012, 13:232012-10-31 13:23:50 © Süddeutsche.de/ska/hum/rus