Volleyball - Vilsbiburg:Pokal: SSC Palmberg Schwerin scheitert an Vilsbiburg

DVV-Pokal
Trainer Felix Koslowski vom SSC Palmberg ist unzufrieden. Foto: Jens Büttner/dpa (Foto: dpa)

Direkt aus dem dpa-Newskanal

Schwerin (dpa/mv) - Für die Volleyballerinnen vom SSC Palmberg Schwerin ist der Traum vom erneuten Pokalsieg ausgeträumt. Am Mittwochabend verlor der Titelverteidiger im Viertelfinale bei den Rote Raben Vilsbiburg überraschend deutlich mit 0:3 (21:25, 20:25, 23:25) und ist damit ausgeschieden.

Bei den Mecklenburgerinnen, die das Bundesliga-Duell vor vier Tagen noch souverän mit 3:0 gewonnen hatte, lief bereits im ersten Satz anfangs wenig zusammen. Schnell lagen die Gäste mit 5:11 zurück und konnten das Blatt nicht mehr wenden. Im zweiten Durchgang gelang es dem SSC noch, nach einem 13:18-Rückstand zum 18:18 auszugleichen. Zu mehr sollte es aber nicht mehr reichen. Und auch im dann entscheidenden dritten Durchgang fand der Bundesliga-Spitzenreiter nicht zu seiner Form. Vilsbiburg erspielte sich fünf Matchbälle, vier davon konnte die Mannschaft von Cheftrainer Felix Koslowski zwar noch abwehren, das Aus aber nicht mehr verhindern.

© dpa-infocom, dpa:231122-99-45162/3

Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema

Jetzt entdecken

Gutscheine: