Volleyball:Vilsbiburg: Blockerin kommt, Kader komplett

Die Roten Raben haben die elfte Spielerin für die neue Saison unter Vertrag genommen und damit die Kaderplanung abgeschlossen. Aus den Niederlanden wechselt Mittelblockerin Britte Stuut nach Vilsbiburg. Die 19-Jährige nimmt die Position von Laura de Zwart ein, die wegen ihrer Krebserkrankung eine Auszeit nehmen muss. Stuut ist laut Raben-Trainer Florian Völker ein ähnlicher Spielertyp und gilt in ihrer Heimat als großes Talent, im Wortsinn: Sie misst 1,99 Meter. "Ich freue mich, dass wir Britte, an der auch andere Bundesligaklubs Interesse hatten, für uns gewinnen konnten. Sie kommt direkt aus dem niederländischen Trainingszentrum in Papendal und bringt gleich die entsprechende Fitness mit." Für Stuut ist Vilsbiburg die erste Auslandsstation.

Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema