bedeckt München 19°

Volleyball:Kurzfristige Spielabsagen

In der Volleyball-Bundesliga der Männer hat es am Samstag kurzfristig zwei coronabedingte Spielabsagen gegeben. Zunächst wurde die für 18 Uhr vorgesehene Partie der Netzhoppers KW-Bestensee aus Brandenburg gegen die Grizzlys Giesen von der Liga abgesetzt. Eine Begleitperson aus dem engeren Umfeld der Gäste war positiv auf das Coronavirus getestet worden. Die Giesener, die bereits angereist waren und in der Landkost Arena trainiert hatten, traten wieder die Heimreise nach Niedersachsen an. Auch die Partie Lüneburg gegen Friedrichshafen, die um 19 Uhr beginnen sollte, musste wegen eines positiven Tests bei einem Lüneburger Teammitglied ausfallen. Andere Teammitglieder mussten sich in Quarantäne begeben.

© SZ vom 20.12.2020 / dpa/and
Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema