Volleyball:Herrsching chancenlos

Herrschings Volleyballer haben am Samstag die aktuelle Dominanz der Berlin Volleys in der ersten Bundesliga zu spüren bekommen. Das Team von Trainer Max Hauser, als Tabellenvierter angereist, hatte beim 0:3 (14:25, 17:25, 19:25) kaum eine Siegchance, lediglich im zweiten Satz war es ihm mit einer anfänglichen Führung gelungen, Berlin etwas zu verunsichern. "Das war sehr deutlich heute", sagte Hauser, "ich kann mich nicht erinnern, dass wir einmal so klar dort verloren haben." Berlins Geschäftsführer Kaweh Niroomand wertete den Auftritt des Favoriten als "sehr engagiert, nahezu überragend".

Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema

Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Kontakt und Impressum
  • AGB