Volleyball:Deutsche Volleyballer gewinnen gegen Australien

Volleyball
Das Team von Bundestrainer Michal Winiarski hat in der Nationenliga vier Spiele gewonnen und sieben verloren. Foto: Matthias Koch/dpa (Foto: dpa)

Direkt aus dem dpa-Newskanal

Osaka (dpa) - Die deutschen Volleyballer haben in der Nationenliga nach sechs Niederlagen in Serie wieder einen Sieg geschafft.

Die Deutschen schlugen Australien mit 3:1 (20:25, 25:16, 25:21, 26:24). Die Mannschaft hat nun vier Spiele gewonnen und sieben verloren. Das Team des neuen Bundestrainers Michal Winiarski hat trotzdem nur noch theoretische Chancen auf den Einzug in die Finalrunde.

Bester Angreifer im deutschen Team war im japanischen Osaka Moritz Reichert mit 24 Punkten. Die Mannschaft tritt mit einem jungen Kader und ohne Starspieler Georg Grozer an, der sich in diesem Sommer auf die Regeneration konzentriert.

In der Nationenliga spielen die besten 16 Mannschaften der Welt bei Männern und Frauen an drei Austragungsorten über sechs Wochen gegeneinander. Nach zwölf Partien pro Team kommen die acht besten in die Finalrunde, die bei den Männern am 20. Juli im italienischen Bologna beginnt. Die Spiele in der Nationenliga sind wichtig für die Weltrangliste.

© dpa-infocom, dpa:220707-99-938442/2

Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema

Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Abo kündigen
  • Kontakt und Impressum
  • AGB