bedeckt München 27°

Volleyball - Bestensee:Netzhoppers-Zuspieler Sascha Kaleck muss operiert werden

Bestensee (dpa/bb) - Volleyball-Bundesligist Netzhoppers KW-Bestensee wird in der kommenden Saison ohne seinen zweiten Zuspieler Sascha Kaleck auskommen müssen. Der 22-Jährige muss sich einer Knieoperation mit anschließenden langwierigen Reha-Maßnahmen unterziehen. Das teilte der Verein am Freitag mit.

Kaleck hatte sich Ende des vergangenen Jahres im Ligaspiel gegen den VfB Friedrichshafen einen Kreuzbandriss im rechten Knie zugezogen. Die Ärzte rieten dazu, die Verletzung auf konservative Art zu therapieren. Als der Zuspieler diesen Sommer aber im Beachvolleyball die ersten Trainingseinheiten absolvierte, stellten sich wieder Kniebeschwerden ein, die eine OP unumgänglich machen.

Kaleck war vergangene Saison bei den Netzhoppers hinter dem Kanadier Luke Herr zweiter Zuspieler. Um mehr Spielpraxis zu bekommen, hatte er für kommende Saison mit einem Wechsel geliebäugelt.