bedeckt München 17°

Volleyball:Berliner Senat stoppt Modellprojekt

Der erste Testlauf war erfolgreich, dennoch stoppt der Berliner Senat alle Modellprojekte zur Rückkehr der Zuschauer in die Arenen. Das gab Berlins Regierender Bürgermeister Michael Müller bekannt. Verständnis für die Entscheidung zeigte Kaweh Niroomand, Geschäftsführer der Berlin Recycling Volleys, die am Mittwoch als erster Sportverein das Konzept mit tagesaktuellen Schnelltests erprobt hatten und so 800 Zuschauern den Zugang zur Max-Schmeling-Halle ermöglichten. Die Volleys hätten mit der Entscheidung "gerechnet, wir haben immer betont, dass diese Projekte in einem Verhältnis zur Pandemielage stehen müssen", sagte Niroomand. Neben den Volleys hatten sich weitere Berliner Klubs wie Fußball-Bundesligist Union Hoffnungen auf Zuschauer im Rahmen des Pilotprojekts gemacht.

© SZ vom 29.03.2021 / sid
Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema