bedeckt München
vgwortpixel

Volleyball:Berlin gewinnt Supercup

Die Berlin Volleys bei den Männern und der SSC Palmberg Schwerin bei den Frauen haben den Volleyball-Supercup gewonnen, der seit 2016 zwischen dem deutschen Meister und Pokalsieger ausgespielt wird. Die Berliner bezwangen am Sonntag in Hannover den VfB Friedrichshafen 3:0 (25:20, 25:18, 25:15). Die Schwerinerinnen behaupteten sich an selber Stätte gegen den deutschen Meister MTV Allianz Stuttgart 3:1 (25:22, 31:33, 25:19, 25:18). Bei den Männern hatte der VfB Friedrichshafen in den drei Jahren zuvor stets gegen Berlin gewonnen. Diesmal bestimmten die Volleys mit ihrem starken Kapitän Moritz Reichert das Geschehen. Bei den Frauen sicherten sich die Schwerinerinnen ihren dritten Supercup-Gewinn hintereinander. Kimberly Drewniokverwandelte den zweiten Matchball.