bedeckt München 25°

Viktoria Rebensburg:"Ich bleibe immer Skifahrerin"

Ski alpin Weltcup

Viktoria Rebensburg im Abfahrtstraining in Zauchensee im Januar.

(Foto: Johann Groder/dpa)

Nach ihrem Karriereende blickt Viktoria Rebensburg zurück auf Tiefschläge und große Siege, die Härten des Skisports - und erklärt, wie man im alpinen Milieu seine Freiheiten wahrt.

Interview von Johannes Knuth

SZ: Frau Rebensburg, Ihre langjährigen Kolleginnen und Kollegen bereiten sich gerade auf den neuen Alpin-Winter vor, in zwei Wochen startet in Sölden die Saison. Haben Sie sich schon mit Ihrer neuen Anrede angefreundet: Ex-Skirennfahrerin?

SZ-Plus-Abonnenten lesen auch:
Kopftuch, Tattoos und Pericings am Arbeitsplatz?
Arbeitsrecht
Wenn der Chef über das Outfit bestimmt
Italy Livigno View of woman and man riding mountain bike downhill model released PUBLICATIONxINxGE
Transalp zum Gardasee
Mit dem Mountainbike über die Alpen
Thema: Impfung. Hand mit Spritze vor einem Oberarm Bonn Deutschland *** subject vaccination hand with syringe in front
Corona
Keine Nebenwirkung, kein Impfschutz?
Utøya, Cecilie Herlovsen
Attentat in Norwegen
Wie es den Utøya-Überlebenden heute geht
Justiz
Auf dem rechten Auge blind?
Zur SZ-Startseite
Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Kontakt und Impressum
  • AGB