bedeckt München 21°

Viktoria Köln:Jürgen Kohler schafft Aufstieg

Jürgen Kohler kam um die obligatorische Bierdusche im Sportpark Höhenberg nicht herum: Der als Interims-Coach engagierte Weltmeister von 1990 hatte eine Woche nach der U19 auch die Männer von Viktoria Köln zum Aufstieg geführt. Die siegten 1:0 über Borussia Mönchengladbach II, holten sich damit den Meistertitel in der Regionalliga West und schafften so im siebten Anlauf den Aufstieg in die 3. Liga. Dort ersetzt Viktoria den abgestiegenen Lokalrivalen Fortuna. Kohler, 53, hatte erst am vergangenen Montag Patrick Glöckner als Chefcoach von Viktoria abgelöst, nachdem die Mannschaft Punkt um Punkt ihres Vorsprungs vor Verfolger Rot-Weiß Oberhausen eingebüßt hatte. Kapitän Mike Wunderlich (66., Foulelfmeter) erzielte das entscheidende Tor vor 3570 Fans. "Das ist Genugtuung pur. 90 Prozent der Menschen in Köln haben uns den Aufstieg nicht gegönnt. Wir haben es allen gezeigt", sagte er dem Express. Sein Vater, Sportvorstand Franz Wunderlich, ergänzte: "Der Druck auf dem Kessel war immens. Wir alle haben gelitten." Als künftiger Cheftrainer bei der Viktoria wird der zuletzt bei Hansa Rostock tätige Pawel Dotschew, 53, gehandelt.