Frankfurt gegen Stuttgart:Spiel der Stimmungsschwankungen

Frankfurt gegen Stuttgart: Die Ultras von Eintracht Frankfurt verlassen ihre Kurve aus Protest gegen einen ihrer Ansicht nach überzogenen Polizeieinsatz.

Die Ultras von Eintracht Frankfurt verlassen ihre Kurve aus Protest gegen einen ihrer Ansicht nach überzogenen Polizeieinsatz.

(Foto: Arne Dedert/dpa)

Beim Spiel zwischen Frankfurt und Stuttgart protestieren die Eintracht-Fans gegen einen Polizeieinsatz. Über die Geschehnisse kursieren verschiedene Versionen, der Verein will aufklären. Auf dem Platz überzeugt erneut ein Stürmer des VfB.

Von Frank Hellmann, Frankfurt

Die Selfies für die Fans des VfB Stuttgart knipste Deniz Undav gleich mal selbst. Im Frankfurter Stadtwald hatte sich die nächste Machtdemonstration des wachgeküssten schwäbischen Traditionsvereins abgespielt, als der Matchwinner sich direkt am Zaun unters Feiervolk mischte. Mit einem Doppelschlag zum hochverdienten Auswärtssieg bei der Eintracht (2:1) belegte der Mittelstürmer Undav, dass sich in der aktuellen Hochphase sogar die Abhängigkeit von Torjäger Serhou Guirassy auflösen lässt - jedenfalls vorübergehend.

Zur SZ-Startseite

SZ PlusFC Bayern in Köln
:Hier bin ich

Beim ungefährdeten Sieg in Köln kann sich Bayern-Torwart Manuel Neuer wenig zeigen - ungünstig, wenn man den Platz im Nationalteam gerne wieder hätte. Was tun? Gedanklich und rhetorisch einsatzbereit ist er.

Lesen Sie mehr zum Thema

Jetzt entdecken

Gutscheine: