bedeckt München 22°

USA:Klinsmann als US-Nationaltrainer entlassen

USA coach Jurgen Klinsmann during the USA World Cup 2018 Qualifier match against Costa Rica in San Jose, Costa Rica

Jürgen Klinsmann am Ende des verpatzten WM-Qualifikationsspiels gegen Costa Rica.

(Foto: Juan Carlos Ulate/Reuters)

Der Fußballverband hat in Chicago bekanntgegeben, dass er sich angesichts der jüngsten Misserfolge frühzeitig von dem 52-Jährigen trennt.

Jürgen Klinsmann ist nicht länger Trainer der Fußballnationalmannschaft der Vereinigten Staaten. In Chicago gab der US-Verband am Montagabend die Trennung von Klinsmann bekannt.

"Wir haben eine schwierige Entscheidung getroffen. Wir möchten Jürgen für seine Arbeit und Hingabe in den vergangenen fünf Jahren danken", sagte der Chef des Verbands, Sunil Gulati. Die Form, in der die Mannschaft momentan sei, habe gezeigt, dass eine Veränderung stattfinden muss.

US-Mannschaft soll in Russland punkten

Diese Nachricht kommt nicht unvermittelt. Die US-Mannschaft steckt in einer Krise. Gerade hat sie im Qualifikationsspiel für die Fußballweltmeisterschaft 2018 in Russland herbe Niederlagen einstecken müssen. Gegen Costa Rica verlor die Mannschaft mit 0:4 (0:1). Es war die höchste Niederlage in der WM-Qualifikation für die USA seit einem 0:6 gegen Mexiko 1957. "Das ist sicher die Niederlage, die mich in meinen fünf Jahren im Amt am meisten schmerzt", sagte Klinsmann nach der Partie.

Auch jüngst konnten die Spieler gegen Mexiko nicht punkten. Sie verloren in der WM-Qualifikation mit 1:2. Damit steht das US-Team auf dem letzten Platz in der entscheidenden Qualifikationsrunde Nord- und Mittelamerikas.

Klinsmann war seit 2011 im Amt und hatte die Spieler unter anderem ins Achtelfinale der WM 2014 geführt. 2013 hatte Klinsmann mit den USA vor heimischem Publikum den Gold Cup gewonnen, im Vorjahr scheiterte das Team bei der Kontinentalmeisterschaft jedoch im Halbfinale an Jamaika. Bei der Copa America im Sommer scheiterten die USA im Halbfinale an Vize-Weltmeister Argentinien.

© SZ.de/SID/lkr
Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema

Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Kontakt und Impressum
  • AGB