Tennis:New York State of Mind

Lesezeit: 10 min

40 Jahre US Open in Flushing Meadows: ein Lehrstück über die Evolution des Sportkapitalismus.

Von Jürgen Schmieder, New York

Wer die Tennisanlage in Flushing Meadows von der Südseite aus betritt, der kommt zunächst auf den Court of Champions, in dem Arthur Ashe auf einer Plakette verewigt ist: "Ein Mann von einzigartiger Anmut, sein Name ist gleichbedeutend mit Rechtschaffenheit, Würde und Anstand." Ein paar Meter weiter befindet sich ein Garten mit einer vier Meter hohen Statue von Ashe beim Aufschlag, dahinter: das Arthur Ashe Stadium, mit 23 771 Sitzplätzen die größte Tennisarena der Welt.

SZ-Plus-Abonnenten lesen auch:
Expats Gesellschaft
Leben im Ausland
Für die Liebe ein Leben zurücklassen
Streit um Fynn Kliemanns Maskendeals
Wie er euch gefällt
Mandy Mangler
Intimgesundheit
"Nennt eure Vulva so oft wie möglich beim Namen"
Having a date night online; got away
Liebe und Partnerschaft
Was, wenn du meine große Liebe gewesen wärst?
Grillen Isar Gemüse
Essen und Trinken
Rauch für den Lauch
Zur SZ-Startseite
Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Kontakt und Impressum
  • AGB