bedeckt München 17°

US-Eishockey:Draisaitl mit Oilers auf Playoff-Kurs

Eishockey-Nationalspieler Leon Draisaitl hat beim 30. Saisonsieg der Edmonton Oilers in der nordamerikanischen Profiliga NHL alle Treffer seines Teams vorbereitet. Durch den 4:1-Erfolg am Samstag gegen Calgary befinden sich die Oilers auf bestem Weg in Richtung Playoff-Qualifikation. Mit 71 Torbeteiligungen (24 Tore, 47 Vorlagen) bleibt Draisaitl in der Scorerliste der NHL Zweiter hinter seinem Teamkollegen Connor McDavid (87/29/58). Bereits sicher in den Playoffs sind die Minnesota Wild. Beim 4:3 nach Verlängerung gegen die St. Louis Blues erzielte der Augsburger Nico Sturm sein neuntes Saisontor. Ebenfalls neunmal erfolgreich war bislang Tim Stützle in seiner ersten NHL-Saison. Der 19-Jährige traf für die Ottawa Senators beim 2:3 nach Verlängerung gegen Montreal zum 1:0. Die Senators können die Endrunde nach der 27. Saisonniederlage allerdings nicht mehr erreichen, ebenso Detroit, trotz des 1:0-Siegs nach Penaltyschießen gegen Meister Tampa Bay. Dabei glänzte Torhüter Thomas Greiss mit 33 Paraden und seinem zweiten Shutout nacheinander. Philipp Grubauer war bei seinem Comeback nach überstandener Corona-Infektion am Freitag beim 3:0 seiner Colorado Avalanche gegen San Jose bereits zum sechsten Mal in dieser Saison ohne Gegentreffer geblieben. Beim 4:3 am Samstag abermals gegen die Kalifornier kam Grubauer nicht zum Einsatz.

© SZ vom 03.05.2021 / DPA
Zur SZ-Startseite