Deutsche U 21 vor dem Aus:Ein Spiegelbild der Krise im deutschen Fußball

Deutsche U 21 vor dem Aus: Muss derzeit beinahe überall erklären, warum es nicht läuft: Rudi Völler.

Muss derzeit beinahe überall erklären, warum es nicht läuft: Rudi Völler.

(Foto: Meusel/Beautiful Sports/Imago)

Die deutsche U-21-Auswahl kämpft bei der EM mit bekannten Problemen. Sie leidet unter ähnlichen Symptomen, die zuletzt auch die A-Nationalmannschaft und der FC Bayern gezeigt haben.

Kommentar von Christof Kneer

Der Fußballspieler Angelo Stiller hat nach der 1:2-Niederlage der deutschen U 21 bei der Junioren-Europameisterschaft einen Satz gesagt, den man nicht gegen ihn, aber gegen den deutschen Fußball verwenden sollte. Der Satz lautete: "Die haben sich hinten reingebunkert. Das war ja kein Fußball, was die da machen wollten." Die, das sind die U-21-Spieler Tschechiens, die es gewagt hatten, die deutsche Elf mit einer Art von Fußball zu besiegen, für die sich auch schon der erste Gruppengegner Israel entschieden hatte. Auch diese Partie - Endstand 1:1 - hätte die DFB-Elf gewinnen können, ja müssen, wie es in einer ausgezeichneten Branchenfloskel heißt.

Zur SZ-Startseite

SZ PlusDeutsche Fußball-Nationalmannschaft
:Warum Hansi Flick vorerst Bundestrainer bleibt

Rudi Völler entlässt ungern Trainer, Hans-Joachim Watzke ist im Urlaub und Bernd Neuendorf leitet einen DFB in Geldnot: Über das Schicksal von Hansi Flick bei der Nationalmannschaft entscheiden eine Reihe von Kriterien - nicht nur sportliche.

Lesen Sie mehr zum Thema

Jetzt entdecken

Gutscheine: