U-21-Nationalmannschaft Ein Unentschieden reicht für das EM-Halbfinale

Ausgeglichene Partie: Maximilian Eggestein im Spiel gegen Österreich

(Foto: Getty Images)
  • Gegen Österreich spielt die deutsche U-21-Elf in ihrem letzten Gruppenspiel der EM 1:1 (1:1).
  • Damit erreicht das Team von Stefan Kuntz das Halbfinale.

Die deutsche U21-Nationalmannschaft hat bei der EM in Italien und San Marino das EM-Halbfinale erreicht und damit das Ticket für die Olympischen Spiele 2020 in Tokio gelöst.

Das Team von DFB-Trainer Stefan Kuntz kam gegen Österreich zu einem 1:1 (1:1) und sicherte sich den Gruppensieg. Luca Waldschmid vom SC Freiburg (14.) brachte die deutsche Mannschaft in Führung, der Augsburger Kevin Danso (24./Foulelfmeter) glich für Österreich aus.

Titelverteidiger Deutschland spielt somit am Donnerstag gegen Gastgeber Italien, Frankreich oder Rumänien um den Einzug ins Endspiel, abhängig von den Ergebnissen am Montagabend. Das DFB-Team steht zum dritten Mal in Folge im Halbfinale einer U21-EM und nimmt zum zweiten Mal in Folge an Olympischen Spielen teil.