Comeback-Kämpfe im Boxen:Wenn die Versuchung noch mal zuschlägt

Lesezeit: 5 min

Ex-Boxweltmeister Mike Tyson 2020 in Las Vegas

Mike Tyson im Februar vor dem Kampf zwischen Fury und Wilder - nun boxt er selber wieder

(Foto: Bradley Collyer/dpa)

Aussichtslos, ernüchternd, gefährlich: Box-Comebacks wie das von Mike Tyson am Wochenende enden so gut wie nie erfolgreich. Die Akteure wissen das - und können doch nicht widerstehen.

Von Benedikt Warmbrunn

Niemals wäre der Boxer Axel Schulz auf die Idee gekommen, sich den bösesten Menschen des Planeten zu nennen, wie auch sonst niemand das erwogen hätte auf diesem Planeten. Niemals auch wäre Schulz auf die Idee gekommen, über sich ein Lied zu dichten darüber, dass er nicht getroffen werden könne.

SZ-Plus-Abonnenten lesen auch:
Psychologie
"Je weniger Alkohol, desto besser für Körper und Psyche"
Psychologie
"Wenn man Ziele erreichen will, helfen rationale Entscheidungen enorm"
Stubborn mom and daughter avoid talking after conflict; Entfremdung
Familie
Was Eltern gegen die Entfremdung von ihren Kindern tun können
Kueche praktisch
Essen und Trinken
»So breite Schubladen wie möglich«
Female mountain-biker drinking from water-bottle in a forest; Wasser trinken
Gesundheit
»Es gibt nichts Besseres als normales Wasser«
Zur SZ-Startseite
Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Kontakt und Impressum
  • AGB