bedeckt München -1°

Turnen:WM 2021 in Japan

Nach dem Rückzug von Kopenhagen sollen die Turn-Weltmeisterschaften 2021 im Oktober im japanischen Kitakyushu ausgetragen werden, nur zwei Monate nach den Olympischen Spielen in Tokio. Dies gab Morinari Watanabe, Präsident des Weltverbandes FIG, beim Olympia-Testevent bekannt. Direkt im Anschluss an die Turn-WM sollen auch die Welttitelkämpfe in der Rhythmischen Sportgymnastik in Kitakyushu stattfinden. Dänemarks Verband hatte die WM wegen der Pandemie abgegeben. Die Weltmeisterschaften für 2022 und 2023 waren von der FIG bereits an Liverpool und Antwerpen vergeben worden. Die knapp eine Million Einwohner zählende Stadt Kitakyushu liegt auf der Insel Kyushu und ist der Geburtsort des FIG-Präsidenten Morinari Watanabe.

© SZ vom 09.11.2020 / dpa, sid
Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema