bedeckt München 21°

Turnen:Turner trauern um Dieter Hofmann

Der ehemalige Turntrainer Dieter Hofmann ist tot. Der letzte Männer-Cheftrainer des Verbandes der DDR verstarb in der Nacht zum Sonntag im Alter von 79 Jahren in der Freiburger Universitätsklinik. Das teilte der Deutsche Turner-Bund (DTB) unter Berufung auf Hofmanns Familie mit. Hofmann war einige Wochen vor seinem Tod in der Schweiz zum Skifahren, wurde anschließend positiv auf Corona getestet und in Freiburg auf der Intensivstation behandelt.

Der im sächsischen Altenberg geborene Hofmann war einer der erfolgreichsten deutschen Turntrainer. Unter seiner Regie sammelten DDR-Athleten 52 Medaillen bei internationalen Großereignissen. 1990 betreute Hofmann mit dem West-Kollegen Franz Heinlein das erste wiedervereinte deutsche Sportteam in München in einen Dreiländerkampf gegen die USA und die UdSSR. 1991 ging er in die Schweiz und baute dort ein Kunst- und Geräteturnzentrum auf.

© SZ vom 21.04.2020 / dpa

Lesen Sie mehr zum Thema

Zur SZ-Startseite