Turnen:Israelischer Turn-Weltmeister versteigert Goldmedaille

Turnen
Versteigert seine Goldmedaille: Turn-Weltmeister Artem Dolgopyat. Foto: Marijan Murat/dpa (Foto: dpa)

Direkt aus dem dpa-Newskanal

Berlin (dpa) - Der israelische Turn-Weltmeister Artem Dolgopyat versteigert seine Goldmedaille für einen guten Zweck. Der 26-Jährige hatte am 7. Oktober, dem Tag der Terror-Attacke der Hamas auf Israel, in Antwerpen den WM-Titel am Boden gewonnen. Mit dem Erlös will er den Betroffenen nahe der Grenze zum Gazastreifen helfen.

"Was ist ein Weltmeistertitel wert, wenn man meinem Land weh tut? Für mich steht das israelische Land an erster Stelle!", teilte Dolgopyat auf Instagram mit. Der gebürtige Ukrainer hatte bei den Olympischen Spielen in Tokio 2021 auch Gold am Boden geholt.

© dpa-infocom, dpa:231225-99-406082/2

Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema

Jetzt entdecken

Gutscheine: