Turnen:Historischer Erfolg: Sportgymnastin Varfolomeev holt Titel

Turnen
Darja Varfolomeev bei den deutschen Meisterschaften bei der Kür mit dem Band. Foto: Christophe Gateau/dpa (Foto: dpa)

Direkt aus dem dpa-Newskanal

Sofia (dpa) - Darja Varfolomeev hat dem Deutschen Turner-Bund (DTB) einen historischen Erfolg beschert. Die 15-Jährige vom TSV Schmiden hat bei den Weltmeisterschaften in der Rhythmischen Sportgymnastik in Sofia den ersten Titel seit der Wiedervereinigung gewonnen.

Varfolomeev siegte im Finale mit den Keulen mit 33,550 Punkten vor der Bulgarin Stiliana Nikolowa (32,600) und Sofia Raffaeli aus Italien (31,850). Am Vortag hatte die gebürtige Russin bereits die ersten deutschen WM-Medaillen seit der Wiedervereinigung gewonnen. Die Schülerin holte Silber mit dem Ball und Bronze mit dem Reifen und hat damit bei den Titelkämpfen in Bulgarien einen kompletten Medaillensatz erkämpft. Die zuvor letzte deutsche WM-Medaille hatte Bianca Dittrich 1985 als Dritte mit dem Ball für die DDR geholt.

© dpa-infocom, dpa:220915-99-779294/2

Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema