Turnen:Biles am Balken

Nach ihrer Auszeit wegen mentaler Probleme steht Rekord-Weltmeisterin Simone Biles vor einer Rückkehr auf die olympische Turnbühne. Die viermalige Olympiasiegerin wurde für die Medaillenentscheidung am Schwebebalken an diesem Dienstag (10.50 Uhr) offiziell gemeldet. "Wir freuen uns sehr, mitteilen zu können, dass wir zwei US-Athletinnen im Finale am Schwebebalken sehen werden: Sunisa Lee und Simone Biles", erklärte der US-Turnverband. Biles, 24, hatte nur den Qualifikationswettkampf komplett geturnt und war im Mannschaftsfinale nach dem Sprung, dem ersten von vier Durchgängen, ausgestiegen. Auf die Teilnahme am Mehrkampf-Finale sowie den Geräteentscheidungen beim Sprung, am Stufenbarren und am Boden verzichtete Biles anschließend.

© SZ vom 03.08.2021 / sid
Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema

Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Kontakt und Impressum
  • AGB