bedeckt München 17°
vgwortpixel

Türkgücü:Erb zurück nach Kündigung

Rund einen Monat nach der fristlosen Kündigung hat Fußball-Regionalligist Türkgücü München Abwehrspieler Mario Erb überraschend wieder eingestellt. Trainer Reiner Maurer bestätigte der SZ Erbs Rückkehr, über die zuerst die Bild berichtet hatte, die freilich erst einmal nur auf dem Papier erfolgt: Wie viele andere Fußballer befindet sich der Viertliga-Spitzenreiter wegen der Corona-Pandemie nicht im Training. "Ich freue mich natürlich darüber", sagt Maurer, der Erb stets als einen seiner wichtigsten Spieler bezeichnete. Der 29-Jährige war kürzlich Vater geworden und hatte Ende Februar das Trainingslager in der Türkei vorzeitig verlassen, weil vorab Komplikationen aufgetreten waren. Die Abreise war zwar mit Maurer abgesprochen gewesen; weil Erb aber noch vor dem vereinbarten Termin abgereist war, hatte der Verein die Kündigung ausgesprochen. Von Seiten Türkgücüs hieß es, eine Erklärung zur erneuten Verpflichtung werde folgen.

© SZ vom 25.03.2020 / cal
Zur SZ-Startseite