bedeckt München

TSV 1860 München:Ohne Lex und Salger

Fußball-Drittligist TSV 1860 München muss im letzten Spiel des Jahres gegen Wehen Wiesbaden an diesem Freitag (19 Uhr) auf Stephan Salger und Stefan Lex verzichten. Trainer Michael Köllner verkündete die Ausfälle auf der Pressekonferenz am Donnerstag. Salger hatte bereits das Auswärtsspiel beim 1. FC Kaiserslautern (3:0) aufgrund von Wadenproblemen verpasst und konnte seitdem noch nicht wieder voll trainieren. Lex musste auf dem Betzenberg mit muskulären Problemen vorzeitig ausgewechselt werden und ist noch immer angeschlagen. "Wir müssen schauen, dass er sich gut auskuriert", sagte Köllner: "Ich schicke keine Spieler mit 95 Prozent auf den Platz."

© SZ vom 18.12.2020 / SZ
Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema