TSV 1860 München:Ismaik kommt mit eigenen Personenschützern

Lesezeit: 3 min

Mal wieder im Fokus: Hasan Ismaik. (Foto: Ulrich Wagner/Imago)

Der Investor sorgt sich um seine Sicherheit, das ihm zugewandte „Bündnis Zukunft“ will zehn Wahlbeobachter und einen Notar senden: Bei 1860 steht eine besondere Mitgliederversammlung an – in einer aufgeladenen Stimmung wie noch nie.

Von Markus Schäflein

Es ist eine überaus ungewöhnliche Mitgliederversammlung, die dem Fußball-Drittligisten TSV 1860 München an diesem Sonntag ins Haus steht, das zeigen schon die Rahmenbedingungen. Zusätzlich zum normalen Ordnungsdienst werden etliche Securityleute erscheinen, die Investor Hasan Ismaik und der IHK-Präsident Klaus Lutz als Oppositionskandidat für sich persönlich gebucht haben. Der bei vielen Fans unbeliebte Ismaik macht seine Ankündigung also tatsächlich wahr und kommt persönlich zu der Wahl, bei der das „Bündnis Zukunft“ um Lutz den amtierenden Verwaltungsrat abzulösen gedenkt, der dem Investor kritisch gegenübersteht.

Zur SZ-Startseite

SZ PlusExklusivTSV 1860 München
:„Pro 1860 und die Ultras müssen zerstört werden“

Investor Hasan Ismaik ist auf Werbetour in München. Er trifft die Meisterlöwen – und drastische Aussagen. Der Wahlkampf läuft unterdessen auf bizarre Weise heiß.

Von Markus Schäflein

Lesen Sie mehr zum Thema

Jetzt entdecken

Gutscheine: