TSV 1860 München im Abstiegskampf:Ungewöhnliche Zeiten, ungewöhnliche Maßnahmen

Fortuna Düsseldorf - TSV 1860 München

0:3 verloren: Rubin Rafael Okotie (links) und Ilie Sanchez sind enttäuscht

(Foto: dpa)

Ungewöhnliche Zeiten erfordern ungewöhnliche Maßnahmen, auch bei Sechzig, das am Sonntag auf den vorletzten Tabellenplatz abgerutscht ist. Drei Spiele vor Saisonende ist der Abstieg kein unwahrscheinliches Szenario mehr, Fröhling sagt: "Man kann verlieren, aber dann muss man so vom Platz gehen, dass man kaum mehr laufen kann. Das habe ich vermisst, und das haben auch die Jungs vermisst, und das werden wir jetzt am Freitag ändern."

Am Freitag spielt Sechzig beim FSV Frankfurt, danach folgen ein Heimspiel gegen Nürnberg und eine Partie bei Aufstiegskandidat Karlsruhe. Ein anspruchsvolles Restprogramm, das Fröhling am Sonntagabend veranlasste, vom Flughafen zurückzukehren, von wo aus er ursprünglich zu einem, offenbar wichtigen, Kurztrip nach Hamburg aufbrechen wollte. Auch weil ihn dort, noch bevor er den Check-In-Schalter passierte, die Erkenntnis überkam, dass im Spiel gegen Union Berlin "bei uns irgendwas drin war, dass nicht alle ihre Leistung abrufen konnten". Eine höfliche Unschreibung war das angesichts jenes fußballerischen Auftritts, den Innenverteidiger Guillermo Vallori treffender als "Geschenk für den Gegner" bezeichnete. "Das Problem sind wir", sagte Vallori. "Wir müssen kämpfen wollen."

Dass die Mannschaft (mit Ausnahme einer achtminütigen Drangphase vor dem 0:2 in der 79. Minute) gegen Union Berlin erschreckend lustlos gespielt hatte, wollte am Tag nach der Niederlage niemand beschönigen. Die Frage sei, weswegen "80 Prozent" seiner Spieler keine Normalform erreicht hätten, rätselte Fröhling. Eine Antwort hat er noch nicht gefunden. Das legt allein sein kurioser Plan nahe, ein geheimes Straftraining abhalten zu wollen.

© SZ vom 05.05.2015
Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema

Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Kontakt und Impressum
  • AGB