1860-Investor Hasan Ismaik:"Ich habe die Aktionen der Hamas nicht unterstützt und werde es nie tun"

1860-Investor Hasan Ismaik: Hasan Ismaik.

Hasan Ismaik.

(Foto: Sven Simon/Imago)

Hasan Ismaik, Gesellschafter beim TSV 1860 München, erklärt seine Social-Media-Posts zum Nahostkonflikt - und erläutert, was er von Israel und von der Hamas fordert.

Interview von Philipp Schneider

Nicht bei allen Anhängern des TSV 1860 München ist Investor Hasan Ismaik gut gelitten - aufgrund seines Wirkens der vergangenen Jahre etwa beim Regionalliga-Zwangsabstieg 2017 und seines Vorgehens gegen die 50+1-Regel. Nun hat er sich zum Nahost-Konflikt geäußert, und an der Fan-Basis des TSV 1860 München fragen sich manche: Darf der das?

Zur SZ-Startseite

Podcast "Und nun zum Sport"
:Der FC Bayern, Mazraoui und der Nahost-Konflikt

Als der Krieg in Nahost ausgebrochen ist, hat sich schnell gezeigt, dass dieser komplizierte Konflikt auch im Fußball eine Rolle spielt. Über den schwierigen Umgang damit am Beispiel des FC Bayern und Noussair Mazraoui.

Lesen Sie mehr zum Thema

Jetzt entdecken

Gutscheine: