Geschlechtsangleichung Der Junge in mir

Für die Mädchen nie Mädchen genug, für die Jungs noch nicht Junge genug: Anton Dalichau hofft, dass diese Zeit bald endet.

(Foto: Claus Schunk)

Anton hieß lange Antonia und spielte für die Mädchen-Mannschaft des SV Pullach. Nun wird der 16-Jährige mit Testosteron behandelt. Über den Übergang zu einem Leben im passenden Körper sagt er: "Es wird sich richtig anfühlen."

Von Dominik Wolf

Ob ein Sportler den Verein wechselt, das Land, seine Ausrüstung, gleich die ganze Sportart oder einfach nur die Perspektive: Wechsel prägen den Sport, und immer bedeuten sie auch einen Wandel. In dieser Serie erzählt die SZ gewöhnliche und außergewöhnliche Wechselgeschichten.

Im Dezember sind die U 17-Juniorinnen des SV Pullach bei einem Hallenturnier in Ottobeuren angetreten. Bei der Siegerehrung schickten alle Teams jemanden nach vorne, der sich für die faire Spielweise der Gegnerinnen bedanken und allen einen guten Heimweg wünschen soll. ...

Lesen Sie mit SZ Plus auch:
Reden wir über Geld "Diversität ist keine Freakshow mehr"

Reden wir über Glück

"Diversität ist keine Freakshow mehr"

Balian Buschbaum trat bei Olympia im Stabhochsprung an - damals noch als Yvonne Buschbaum. Im Interview erklärt er, warum sein Karriereende für ihn der Anfang vom persönlichen Glück war.   Interview von Valentin Dornis und Katharina Kutsche