Süddeutsche Zeitung

Transfers:Wechsel perfekt: Wolfsburg holt Franzosen Cozza

Direkt aus dem dpa-Newskanal: Dieser Text wurde automatisch von der Deutschen Presse-Agentur (dpa) übernommen und von der SZ-Redaktion nicht bearbeitet.

Wolfsburg (dpa) - Der VfL Wolfsburg hat den französischen Abwehrspieler Nicolas Cozza vom HSC Montpellier verpflichtet. Das teilte der Fußball-Bundesligist mit. In den vergangenen Tagen hatte sich der Wechsel angedeutet.

Der 24 Jahre alte Linksverteidiger, der eigentlich erst im Sommer ablösefrei zu den Niedersachsen wechseln sollte, schließt sich dem VfL ab sofort an und erhält einen Vertrag bis zum 30. Juni 2027. In der Mitteilung des Clubs lobte Trainer Niko Kovac das „taktische Grundverständnis“ und die „hohe fußballerische Qualität“.

Der ehemalige U21-Nationalspieler absolvierte in dieser Spielzeit für Montpellier bereits 17 Erstligapartien, in denen er zwei Treffer erzielte und ein Tor vorbereitete. In Wolfsburg soll er den zum Liga-Konkurrenten 1. FC Union Berlin abgewanderten Abwehrspieler Jerome Roussillon ersetzen.

© dpa-infocom, dpa:230124-99-343891/3

Bestens informiert mit SZ Plus – 4 Wochen kostenlos zur Probe lesen. Jetzt bestellen unter: www.sz.de/szplus-testen

URL:
www.sz.de/dpa.urn-newsml-dpa-com-20090101-230124-99-343891
Copyright:
Süddeutsche Zeitung Digitale Medien GmbH / Süddeutsche Zeitung GmbH
Quelle:
Direkt aus dem dpa-Newskanal