Transfergerüchte um Bayern-Weltmeister:Schweinsteiger soll zu ManU wechseln

Transfergerüchte um Bayern-Weltmeister: Seit Wochen heftig umworben: Bastian Schweinsteiger.

Seit Wochen heftig umworben: Bastian Schweinsteiger.

(Foto: AP)
  • Einem Medienbericht zufolge wechselt Bastian Schweinsteiger zu Manchester United.
  • Ihm soll ein Gehalt von zehn Millionen Euro angeboten worden sein.
  • Weder der FC Bayern noch Manchester United haben die Nachricht bisher bestätigt.
  • Am Samstagnachmittag stellen die Münchner ihre neue Mannschaft vor.

Angeblicher Wechsel

Fußballweltmeister Bastian Schweinsteiger soll nach Angaben der Nachrichtenseite Bild.de vom FC Bayern zum englischen Rekordmeister Manchester United wechseln. Der Wechsel stehe kurz bevor, berichtet die Onlineausgabe der Bild-Zeitung. Auch der Sportkanal des Fernsehsenders Sky twitterte, die Verhandlungen des Bayern-Spielers mit den Engländern seien abgeschlossen - es fehle nur noch die Unterschrift.

Am Samstagnachmittag stellt der FC Bayern in der Arena seine neue Mannschaft vor, nach Bild-Informationen wird Schweinsteiger nicht dabei sein.

Vertragsdetails

Der 30-Jährige soll bei ManU demnach einen Dreijahresvertrag erhalten, der ihm ein Gehalt von zehn Millionen Euro pro Saison garantiert. Die Ablösesumme an den FC Bayern soll zwischen 18 und 20 Millionen Euro betragen, heißt es. Die Münchner haben dem Mittelfeldspieler, der noch einen Vertrag bis Sommer 2016 besitzt, dem Vernehmen nach nur einen Einjahresvertrag angeboten.

Gespräche

SZ Espresso Newsletter

Auch per Mail bestens informiert: Diese und weitere relevante Nachrichten finden Sie - von SZ-Autoren kompakt zusammengefasst - morgens und abends im SZ Espresso-Newsletter. Hier bestellen.

Am Donnerstag hatte Karl-Heinz Rummenigge, Vorstandschef des FC Bayern, bei einer Pressekonferenz gesagt, er werde mit Schweinsteiger ein Gespräch führen, sobald dieser aus dem Urlaub zurück sei. Er sagte: "Ich habe im Urlaub mit Bastian Schweinsteiger telefoniert. Wir werden uns treffen, wenn er wieder da ist. Ich mache keinen Hehl daraus, dass ich in diesem Gespräch herausgehört habe, dass er geschmeichelt ist vom Interesse aus England."

Großes Interesse

Seit Wochen hatte Manchester United mit dem ehemaligen Bayern-Trainer Louis van Gaal um den 30-jährigen Schweinsteiger geworben. Zu Spekulationen um einen Wechsel hatte sich van Gaal auf einer jüngsten Pressekonferenz jedoch nicht geäußert.

Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema