Tour de France: Jonas Vingegaard:Der fliegende Fischer

Tour de France: Jonas Vingegaard: Ein Sommer in Gelb: Jonas Vingegaard fährt bei der Tour locker vorne weg.

Ein Sommer in Gelb: Jonas Vingegaard fährt bei der Tour locker vorne weg.

(Foto: Marco Bertorello/AFP)

Jonas Vingegaard verblüfft auf dem Weg zu seinem zweiten Tour-Sieg die Rad-Welt. Aber nach dem Duell mit Tadej Pogacar wartet ein Kampf, der ebenso schwierig ist: der gegen die Zweifel, wie solche Leistungen möglich sind.

Von Johannes Aumüller

Tadej Pogacar hat nicht nur drei Wochen lang erbittert um den Gesamtsieg bei der Tour de France gekämpft, er hat in dieser Zeit auch allerlei unterhaltsame Bilder produziert. Am ersten Ruhetag radelte der Slowene durch die Straßen von Clermont-Ferrand und kaute dabei ein Baguette. Am zweiten Ruhetag sprang er per Rückwärtssalto vom Beckenrand in den Hotelpool. Und zwischendurch versuchte er, besondere Fanwünsche zu erfüllen. Ein kleines Mädchen hielt im Zielbereich ein Plakat mit selbstgestalteter Botschaft hoch: Gelingt ihr ein Selfie mit Pogacar, kauft der Vater ihr ein Kaninchen. Also ging Pogacar hin und ließ sich ablichten.

Zur SZ-Startseite

SZ PlusRadfahrer Oskar Svendsen
:Der Mann mit dem höchsten VO₂max-Wert der Welt

Oskar Svendsen hatte das Talent, die Welt des Radsports zu erschüttern, seine körperlichen Voraussetzungen waren gigantisch. Über einen Sportler, der jetzt vielleicht um das Gelbe Trikot fahren könnte - sich aber dagegen entschied.

Lesen Sie mehr zum Thema

Jetzt entdecken

Gutscheine: