bedeckt München 15°

Tour de France:Tour mit Greipel und Politt

Radsport-Routinier André Greipel nimmt zum zehnten Mal an der Tour de France teil. Der 38-Jährige steht im Aufgebot seines Rennstalls Israel Start-Up Nation für die am kommenden Samstag in Nizza beginnende Frankreich-Rundfahrt. Er hat die Rundfahrt seit 2011 nicht verpasst. Auch Greipels Landsmann und Teamkollege Nils Politt, im Vorjahr Zweiter beim Klassiker Paris-Roubaix, wurde nominiert. Das teilte die Mannschaft am Montag mit. "Es wird eine Herausforderung. Die Berge sind immer Teil des Rennens. Es war nie eine einfache Tour", sagte Greipel, der in seiner Karriere elf Tour-Etappen gewann, darunter zwei Mal die prestigeträchtige Ankunft auf den Champs-Elysées in Paris. Für Politt ist es die vierte Teilnahme und die letzte für sein aktuelles Team: Der 26-Jährige schließt sich 2021 der deutschen Equipe Bora-hansgrohe an.

© SZ vom 25.08.2020 / dpa

Lesen Sie mehr zum Thema

Zur SZ-Startseite