Tour de France 2009:Teuflisch tolle Tour

Auch dieses Jahr produzierte die Tour de France wieder tolle Bilder und viele Helden. Und dopingfrei war sie auch noch. Bis jetzt jedenfalls.

17 Bilder

-

Quelle: SZ

1 / 17

Rückblickend war die Tour de France auch 2009 freilich wieder eine tolle Veranstaltung.

Foto: AP

-

Quelle: SZ

2 / 17

Allein diese Landschaften! Da ging es durch pittoreske Sonnenblumenfelder,...

Foto: dpa

-

Quelle: SZ

3 / 17

...vorbei an Kühen und....

Foto: Reuters

-

Quelle: SZ

4 / 17

...wunderbaren Gewässern. Dann wieder...

Foto: Getty

-

Quelle: SZ

5 / 17

... bergauf in steilen Serpentinen oder...

Foto: Reuters

-

Quelle: SZ

6 / 17

...im Hochgebirge neben Felsen entlang, bis...

Foto: Reuters

-

Quelle: SZ

7 / 17

...hinein nach Paris.

Foto: Reuters

-

Quelle: SZ

8 / 17

Und Helden gab es natürlich auch wieder, wie den Gesamtsieger Alberto Contador oder seinen Teamkollegen...

Foto: AFP

-

Quelle: SZ

9 / 17

...Lance Armstrong, siebenmaliger Sieger der Tour, der sich als Drittplatzierter sogar ein Kompliment abringen konnte: "Alberto war der Stärkste". Vielleicht sagt der Ausdruck in seinen Augen aber eher, was er wirklich über seinen Rivalen dachte.

Foto: Getty

-

Quelle: SZ

10 / 17

Der junge Andy Schleck aus dem Team Saxo Bank gewann das Weiße Trikot des besten Nachwuchsfahrers.

Foto: AFP

-

Quelle: SZ

11 / 17

Franco Pellizotti gilt als bester Bergfahrer und...

Foto: AFP

-

Quelle: SZ

12 / 17

...der Norweger Thor Hushovd als bester Sprinter, obwohl...

Foto: Reuters

-

Quelle: SZ

13 / 17

...der Mann hier, der Brite Mark Cavendish, sechs Etappen gewann und auf den Champs-Élysées im Sprint die gesamte Konkurrenz düpierte.

Foto: AP

-

Quelle: SZ

14 / 17

Ja, selbst für die 15 deutschen Fahrer gab es - trotz des schlimmen Sturzes von Jens Voigt bei der Abfahrt Col du Petit-Saint-Bernard während der 16. Etappe - , schöne Momente.

Foto: Getty

-

Quelle: SZ

15 / 17

Heinrich Haussler weinte bei seinem Etappensieg und...

Foto: Getty

-

Quelle: SZ

16 / 17

...Tony Martin trug immerhin 14 Tage das Weiße Trikot.

Foto: dpa

-

Quelle: SZ

17 / 17

Außerdem verlief die Tour 2009 dopingfrei. Bis jetzt jedenfalls. Hier deshalb noch eine kurze teuflische Meldung zum Schluss:

Pünktlich zum großen Finale in Paris hat die französische Antidoping-Agentur AFLD mit der Ankündigung von weiteren Nachkontrollen aus der Tour 2008 für Wirbel gesorgt. Bei 15 Fahrern aus den Top 20 des Vorjahres soll in den eingefrorenen Proben nach dem Epo-Nachfolger Cera gesucht werden. Das vermeldete die renommierte französische Sporttageszeitung L'Equipe am Sonntag.

Vielleicht sollte man erst noch ein paar Jahre warten, bevor man die Tour 2009 wirklich genießen kann.

Foto: AFP

Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema

Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Kontakt und Impressum
  • AGB