bedeckt München 20°

Zum Tod von Totilas:Ein Genie unter den Pferden

Totilas unter Alexander Matthias Rath GER gewinnt den MEGGLE Preis CHIO Aachen Weltfest des P; Totilas

Alexander Matthias Rath beim CHIO in Aachen im Jahr 2014.

(Foto: imago sportfotodienst; imago/imago/Eibner)

Nie zuvor hat ein Rappe so viele Menschen in seinen Bann gezogen wie Totilas. Seine ersten Auftritte waren eine Sensation, doch seine sportliche Karriere endete früh. Nun ist der Hengst im Alter von 20 Jahren gestorben.

Von Gabriele Pochhammer

Wenn Totilas unter Edward Gal ins Dressurviereck tanzte, wunderschön, lackschwarz, mit großen wachen Augen, den Hals majestätisch gebogen und nur aus Gefälligkeit den Erdboden berührend - dann schien die Dressurwelt einen Moment still zu stehen. Nie zuvor und nie danach hat ein Pferd so viele Menschen in seinen Bann gezogen - auch Menschen, die im übrigen Leben gar nichts mit Pferden zu tun haben. Er hat aber auch Zeit seines Sportlerlebens die Meinungen aufeinander prallen lassen, die Fachwelt gespalten. Noch Reitkunst oder schon Zirkus? Diese Frage stand in ungeschriebenen Lettern über jedem von Totilas' Auftritten.

SZ-Plus-Abonnenten lesen auch:
Two children playing with their mobile on the beach on a sunny winter day Copyright: xMikelxPoncex
Telefónica-Deutschland-Chef Markus Haas
"Niemand sollte sieben oder noch mehr Stunden mit seinem Handy verbringen"
Weddings in the Coronavirus pandemic
Kalifornien
Paradise Lost
Virus-stricken Dutch cruise ship expected to reach Florida's coasts after stand-off over permission to dock
USA
Wie das Coronavirus Amerika infizierte
Zufriedenheit
Anleitung zum Glücklichsein
Maisach: Neubaugebiet / Gewerbegebiet West / Immobilien; WIR
Immobilien
Kostenrisiko Eigenheim
Zur SZ-Startseite