Tor von Thierry Henry in der WM-QualifikationAls Irland an der "Hand des Frosches" scheiterte

Thierry Henry - schon die Erwähnung dieses Namens lässt irische Fußballfans schaudern. 2009 verärgerte der Franzose ganz Irland mit einer himmelschreienden Unsportlichkeit. Heute steht die Revanche an.

18. November 2009, Playoff-Rückspiel der Qualifikation für die WM 2010 in Südafrika. Im Stade de France trifft Frankreich auf Irland. Nachdem die Franzosen das Hinspiel in Irland mit 1:0 gewonnen hatten, führen in Paris lange Zeit die Iren durch ein Tor von Robbie Keane. Dass die Partie als Skandalspiel in die Geschichte eingehen wird, ahnt zu diesem Zeitpunkt keiner.

Bild: imago/PanoramiC 26. Juni 2016, 12:302016-06-26 12:30:13 © SZ.de/sid/dpa/fued