bedeckt München
vgwortpixel

Topnews:Robben kämpft weiter um WM-Teilnahme

Rotterdam (dpa) - Holland-Star Arjen Robben setzt beim Kampf um seine WM-Teilnahme auf ein Spezialprogramm des Rotterdamer Physiotherapeuten Dick van Toorn.

"Ich werde alles versuchen, um so schnell wie möglich wieder fit zu werden. Ich werde arbeiten, bis zum Umfallen", sagte Robben in der Sendung "Studio Voetbal" im niederländischen Fernsehen. Robben wird sich sofort bei van Toorn in Behandlung geben, mit dem er schon mehrmals erfolgreich zusammengearbeitet hat. An ein WM-Aus verschwendet der 26-Jährige keine Gedanken. "Ich will dabei sein, wenn wir mit den Niederlanden Weltmeister werden."