Tokio:Auch Paralympics ohne Zuschauer

Wegen der sich verschärfenden Corona-Lage in Tokio sollen wie schon bei Olympia auch bei den Paralympics Zuschauer weitgehend ausgeschlossen werden. Diese Entscheidung wird am Montag bei einem Treffen der Organisatoren mit dem Internationalen Paralympischen Komitee (IPC) und der Regierung in Tokio erwartet. Seit Beginn der Sommerspiele hat sich die Zahl der täglichen Neuinfektionen in Tokio wegen der Ausbreitung der Delta-Variante mehr als verdoppelt. Am Freitag registrierte Tokio 5773 Fälle binnen 24 Stunden: Das ist der höchste Stand seit Ausbruch der Pandemie. Experten und Politiker schlagen deshalb vor den Paralympics Alarm. Die Zahl der Patienten mit schweren Symptomen stieg landesweit auf den Höchststand von 1478 Fällen. Zugleich kletterte die Zahl der Neuinfektionen in 24 Stunden landesweit erstmals über die Marke von 20 000.

Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema

Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Kontakt und Impressum
  • AGB