Clemens Tönnies:"Ich bin ein Menschenfreund"

Schalke 04: Clemens Tönnies vor dem Spiel gegen RB Leipzig

Clemens Tönnies: "Ich freu mich einfach riesig auf meinen nächsten Stadionbesuch."

(Foto: dpa)

Nach seinen rassistischen Äußerungen ist Schalke-Chef Clemens Tönnies zurück. Ein Gespräch über den folgenschweren Satz, seine Reisen durch Afrika und die Zeit im Schalke-Trikot vor dem Fernseher.

Interview von Philipp Selldorf

Unter den knapp 1600 Zuhörern gab es keine Proteste, als Clemens Tönnies am 1. August als Festredner auf dem "Tag des Handwerks" der Kreishandwerkerschaft Paderborn-Lippe jene Sätze sprach, die eine heftige Debatte um den Aufsichtsratsvorsitzenden von Schalke 04 auslösen sollten. Stattdessen spendete das Publikum, wie einem Mitschnitt der Veranstaltung zu entnehmen ist, nach einem Moment irritierten Innehaltens Applaus.

SZ-Plus-Abonnenten lesen auch:
Coronavirus - Vorlesung in Präsenz an Uni Münster
Studieren während Corona
Hörsaal auf und alles gut?
Dubai Collage Pandora
Pandora Papers
Gangster's Paradise: Warum Dubai einige der bekanntesten Kriminellen der Welt anzieht
Lena Meyer Landrut; Lena Mayer-Landrut
Lena Meyer-Landrut
"Eine ständige Faust ins Gesicht"
Foot and ankle in a running shoe, X-ray Foot and ankle in a running shoe, coloured X-ray. *** Foot and ankle in a runnin
Sport
Auf schnellen Schuhen
Shot of an attractive young woman doing yoga alone on the beach at sunset; Richtig atmen
Gesundheit
"Wir sind eine Spezies, die verlernt hat, richtig zu atmen"
Zur SZ-Startseite
Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Kontakt und Impressum
  • AGB