Tischtennis:TSV Schwabhausen verliert in Berlin

Die Bundesliga-Tischtennisspielerinnen des TSV Schwabhausen haben zum Saisonauftakt beim Triple-Gewinner TTC Berlin Eastside 4:6 verloren. Nach den Doppeln stand es 1:1, nach der ersten Einzel-Runde 3:3. Die Nummer eins des TTC, Nina Mittelham, drehte ihr Match gegen die Kroatin Mateja Jeger nach einem 1:2-Satzrückstand noch zum 3:2, die an Position zwei spielende Britt Eerland verlor dann gegen die deutsche Nationalspielerin Sabine Winter 0:3. Im unteren Paarkreuz gab es ebenfalls Punkte für beide Seiten. Die vier Partien der zweiten Einzelrunde mussten die Entscheidung bringen. Im Top-Duell gewann Mittelham 3:2 gegen Winter. Die DJK SV Kolbermoor siegte zum Start zu Hause gegen die SV Böblingen 6:3.

© SZ vom 07.09.2021 / dpa
Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema

Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Kontakt und Impressum
  • AGB