Tischtennis:Ausgeglichene TTBL-Klubs

Der TTC Neu-Ulm und der TSV Bad Königshofen haben sich am Sonntag jeweils im Tabellenmittelfeld der ersten Tischtennis-Bundesliga einsortiert. Dazu benötigten die Schwaben einen Auswärtssieg beim ASV Grünwettersbach, den sie mit 3:1 sicherten. Tabellarisch war es ein Pflichtsieg, der ASV ist aktuell nur Drittletzter der Tabelle - im Vorjahr allerdings war er Playoff-Halbfinalist. Ähnlich die Situation beim unterfränkischen TSV Bad Königshofen: Dessen Gäste von Werder Bremen kriseln derzeit punktgleich mit dem ASV vor sich hin, bleiben aber gefährlich: Mit 3:2 gelang dem TSV knapp der erste Erfolg nach zuvor vier Niederlagen gegen die Bremer, für die Mattias Falck zweimal punktete. Beide bayerischen Teams haben nun 8:8 Punkte.

Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema

Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Kontakt und Impressum
  • AGB