bedeckt München

Timoschtschuks Karriere:Ukrainischer Leitwolf

Bayerns Sommer-Zugang Anatolij Timoschtschuk: Ein Anführer im Klub und in der Nationalmannschaft. Seine Karriere in Bildern.

7 Bilder

Anatolij Timoschtschuk

Quelle: SZ

1 / 7

In den abgelaufenen Monaten war er einer der begehrtesten Spieler auf dem ruopäischen Markt: Anatolij Timoschtschuk, 30, defensiver Mittelfeldspieler. 2008 führte er erst Zenit St. Petersburg zum Sieg im Uefa-Pokal und dabei unter anderem zu Erfolgen gegen Leverkusen, Bayern München und die Glasgow Rangers - und in diesen Spielen beeindruckte er die Bosse des FC Bayern so nachdrücklich, dass die ihn seit Sommer 2008 verpflichten wollten - was am Ende auch klappte. Seine Karriere begann der Blondschopf ...

Foto: dpa

Anatolij Timoschtschuk

Quelle: SZ

2 / 7

... in der Ukraine bei Schachtjor Donzek. Im Bild duelliert er sich - mit noch deutlich kürzeren Haaren als heute - mit Schalkes Lincoln im Rahmen des Uefa-Pokals 2005. Von 1998 bis Anfang 2007 stand Timoschtschuk in Donezk unter Vertrag und führte den Klub in dieser Zeit zu je drei ukrainischen Meisterschaften und Pokalsiegen. Im Februar 2007 wechselte er ...

Foto: dpa

Anatolij Timoschtschuk

Quelle: SZ

3 / 7

... für die bis dahin höchste Ablösesumme in der Geschichte des russischen Fußballs in Höhe von gut 15 Millionen Euro nach St. Petersburg. Bei Zenit wurde Timoschtschuk schnell zum unumstrittenen Kopf im Mittelfeld. Unter seiner Führung holte der Klub 2007 die Meisterschaft und 2008 den Uefa-Pokal. Danach zeigte sich sogar ...

Foto: dpa

Anatolij Timoschtschuk

Quelle: SZ

4 / 7

... Russlands Staatspräsident Dmitrij Medwedjew mit der Mannschaft. Medwedjew gilt als großer Fußball-Fan überhaupt und als großer Fan seiner Heimatstadt-Mannschaft Zenit speziell. Nach der Uefa-Pokal-Trophäe durfte Timoschtschuk auch noch ...

Foto: AFP

Anatolij Timoschtschuk

Quelle: SZ

5 / 7

... den Pokal für den Super-Cup in die Höhe stemmen. Mit 2:1 siegte St. Petersburg gegen den Champions-League-Gewinner Manchester United; im Umfeld dieses Spiels soll es erstmals zu einem Kontakt zwischen Vertretern des FC Bayern und Timoschtschuk gekommen sein. Nicht nur in seinem Verein, sondern auch ...

Foto: Getty

Anatolij Timoschtschuk

Quelle: SZ

6 / 7

... in der Nationalmannschaft gehört Timoschtschuk zu den prägenden Spielern (im Bild im Duell gegen Georgien im Rahmen der Qualifikation zur EM 2008). Sein bisher größter Erfolg mit dem Nationalteam war ...

Foto: dpa

Anatolij Timoschtschuk

Quelle: SZ

7 / 7

... der Einzug ins Viertelfinale bei der Weltmeisterschaft 2006 in Deutschland. In der Vorrunde wurde die Ukraine Gruppenzweiter hinter Spanien und vor Saudi-Arabien und Tunesien und schaltete im Achtelfinale im Elfmeterschießen die Schweiz aus. In der Runde der letzten Acht war dann Endstation: Gegen Italien unterlag die Mannschaft um Timoschtschuk mit 0:3.

Foto: AFP

Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema