bedeckt München

Thomas Müller und die Nationalelf:Jogi und Thomas: Jetzt wird geheiratet

Sinsheim, 09.09.2018 Thomas Müller (Deutschland), Trainer Joachim Löw (Deutschland) Deutschland - Peru *** Sinsheim 09

Wird es dieses Bild einmal wieder geben? Noch hält sich Bundestrainer Joachim Löw bedeckt, ob er wirklich Thomas Müller ins Nationalteam zurückholt.

(Foto: Moritz Müller/Imago)

Kehren Müller, Hummels und Boateng doch noch mal in die Fußball-Nationalmannschaft zurück? Und wenn ja: Wie? In den nächsten drei Monaten dürfen sich Fans auf tägliche Neuigkeiten freuen.

Glosse von Sebastian Fischer

Eine der beliebtesten Seifenopern beim deutschen Fernsehpublikum findet nun wohl doch eine Fortsetzung. Von den Machern von "Jogi und Thomas: Die Trennung" und "Jogi und Thomas (2): Kalte Schulter", läuft nach SZ-Informationen ab sofort in der ARD und im ZDF, bei Sky und auf Dazn sowie im Re-Live bei Bild Live die nächste Staffel: "Jogi und Thomas (3): Jetzt wird doch noch mal geheiratet".

Der erste Teil aus dem März 2019, in dem Bundestrainer Löw zur allseitigen Überraschung auf der Geschäftsstelle des ruhmreichen FC Bayern München erschien, um den perplexen Nationalspielern Thomas Müller, Mats Hummels und Jérôme Boateng aus Altersgründen die Trennung zu verkünden, war noch ein echter Kracher gewesen. Teil zwei war dann allerdings gefloppt: Das Konzept wurde von den Fußballfeuilletons als zu wenig durchdacht und zu aktionistisch kritisiert.

Den Nachbesetzungen der drei ausgemusterten Fußballer fehlte es augenscheinlich noch an Format, was darin gipfelte, dass sie im vergangenen November 0:6 gegen Spanien verloren. Am Ende schaltete fast niemand mehr ein. Viele schauten lieber "Bares für Rares".

Umso aufwendiger soll nun die Produktion der dritten Staffel ausfallen. Geplant ist ein regelrechtes Mammut-Projekt: In wöchentlichen Folgen bis zur Europameisterschaft im Juni sollen sich die Hauptdarsteller Löw und Müller jedes Mal ein bisschen näher kommen.

Während Löw in der schon am vergangenen Wochenende abgedrehten Pilotfolge nicht mehr nur ankündigte, den Generationenumbruch aus Staffel zwei möglicherweise für die EM zu unterbrechen, sondern den drei Verstoßenen bereits versprach, dass sie für den Fall einer Nominierung "natürlich gesetzt" seien, wird nun mit Spannung erwartet, was er als nächstes ankündigt. Im Erfolgsfall soll es im Sommer die vierte Staffel geben: "Jogi und Thomas (4): Die letzte Titeljagd".

© SZ/bek/and/cca
Zur SZ-Startseite

FC Bayern in der Einzelkritik
:Lewandowski gewinnt das Wettschießen

Der Stürmer guckt erst zu, was Haaland macht - und reagiert dann cool. Goretzka zeigt seine Vielseitigkeit. Die Bayern in der Einzelkritik.

Von Christopher Gerards

Lesen Sie mehr zum Thema