bedeckt München 18°
vgwortpixel

Tennisturnier in Hamburg:Tommy Haas spielt in großer Form

Deutsches Duell im Viertelfinale beim Tennisturnier am Hamburger Rothenbaum: Tommy Haas dominiert gegen Florian Mayer bei seinem Sieg mit 6:1, 6:4 phasenweise klar. Der 34-Jährige behält auch im engen zweiten Satz den Überblick und holt sich das entscheidende Break. Er zieht damit zum ersten Mal seit 1997 ins Halbfinale in Hamburg ein.

Tommy Haas steht beim Sandplatz-Turnier am Hamburger Rothenbaum zum zweiten Mal nach 1997 im Halbfinale. Der 34-Jährige setzte sich am Freitag in einem deutschen Prestigeduell gegen den Bayreuther Florian Mayer mit 6:1, 6:4 durch. In der Vorschlussrunde des mit 900.000 Euro dotierten Tennisturniers trifft Haas am Samstag auf den Spanier Albert Ramos oder den Kroaten Marin Cilic. Der Weltranglisten-23. Mayer verpasste es hingegen, zum zweiten Mal nach 2010 ins Halbfinale am Rothenbaum einzuziehen.

ATP Tennisturnier Hamburg

Tommy Haas steht im Halbfinale von Hamburg.

(Foto: dpa)

Unter dem Jubel der rund 5500 Fans auf dem Centre Court weckt der Publikumsliebling und Wahl-Amerikaner Haas damit 19 Jahre nach dem Triumph von Michael Stich gleichzeitig wieder Hoffnungen auf einen deutschen Sieg bei der Traditionsveranstaltung. Haas, der nach zahlreichen Verletzungen zuletzt das Rasenturnier in Halle gewonnen hatte und sich wieder auf Weltranglistenplatz 49 verbessert hat, bestimmte gegen den etwas lethargisch wirkenden Mayer von Beginn an das Geschehen, nutzte seine Chancen und sicherte sich im vierten Duell mit dem Wimbledon-Viertelfinalisten seinen vierten Sieg. Davis-Cup-Spieler Mayer hatte 2010 als bisher letzter Deutscher im Halbfinale von Hamburg gestanden.

Zuvor war bereits der Argentinier Juan Monaco als erster Tennisprofi ins Halbfinale des ATP-Turniers eingezogen. Der Weltranglisten-14. besiegte den Franzosen Jeremy Chardy nach 1:36 Stunden mit 6:3, 7:5. Monacos Gegner am Samstag ist entweder der Augsburger Philipp Kohlschreiber oder der spanische Turnierfavorit Nicolas Almagro.