Süddeutsche Zeitung

Tennis:Zverev mühelos ins Viertelfinale von Los Cabos

Nach den Australian Open und seiner krankheitsbedingten Absage für den Davis Cup ist Alexander Zverev wieder zurück auf dem Tennisplatz. Für den Sieg braucht er nur eine Stunde.

Direkt aus dem dpa-Newskanal

Los Cabos (dpa) - Tennisspieler Alexander Zverev hat sich vom Halbfinal-Aus bei den Australian Open und seiner Erkrankung gut erholt gezeigt. Im ersten Match nach der Niederlage im ersten Grand-Slam-Turnier des Jahres gegen den Russen Daniil Medwedew zog der Olympiasieger souverän ins Viertelfinale des ATP-Turniers im mexikanischen Los Cabos ein.

Der 26-Jährige setzte sich im Achtelfinale gegen den Japaner Yoshihito Nishioka mit 6:3, 6:0 durch und trifft in der nächsten Runde auf den Australier Thanasi Kokkinakis. In der ersten Runde hatte der topgesetzte Zverev ein Freilos gehabt.

Der Weltranglisten-Sechste hatte seine Teilnahme an der Davis-Cup-Qualifikationsrunde in Ungarn Anfang Februar wegen eines Virusinfekts abgesagt. Schon in Melbourne war Zverev auf seinem Weg ins Halbfinale der Australian Open krank geworden.

„Ich glaube, dass ich im Januar viel aus meinem Körper rausgeholt habe. Wenn man im Adrenalin und in den Matches drin ist, dann macht man immer weiter. Und wenn man dann mal zur Ruhe kommt, dann stößt es alles auf einmal aus“, hatte Zverev vor dem Turnier in Los Cabos der Deutschen Presse-Agentur gesagt und sich zuversichtlich gezeigt: „Ich habe schon relativ in Ordnung in Australien gespielt, so eine Form verliert man hoffentlich nicht so schnell. Meine Ziele sind nicht anders als die in Australien.“

© dpa-infocom, dpa:240222-99-79634/2

Bestens informiert mit SZ Plus – 4 Wochen kostenlos zur Probe lesen. Jetzt bestellen unter: www.sz.de/szplus-testen

URL:
www.sz.de/dpa.urn-newsml-dpa-com-20090101-240222-99-79634
Copyright:
Süddeutsche Zeitung Digitale Medien GmbH / Süddeutsche Zeitung GmbH
Quelle:
Direkt aus dem dpa-Newskanal