Tennis:Zverev im Halbfinale

Tennis-Olympiasieger Alexander Zverev steht bei den ATP Finals in Turin im Halbfinale. Der Weltranglistendritte aus Hamburg holte am Donnerstag den benötigten Sieg für den Einzug in die K.o.-Runde mit einem 6:2, 6:4 über den angeschlagenen Polen Hubert Hurkacz. "Es war heute mental nicht einfach, weil ich wusste, dass ich gewinnen muss, um ins Halbfinale zu kommen", sagte Zverev. Nach der Niederlage gegen Titelverteidiger Daniil Medwedew (Russland) hatte er gegen Hurkacz unter Druck gestanden. Als Zweitplatzierter der Roten Gruppe trifft Zverev am Samstag zum fünften Mal in diesem Jahr auf Novak Djokovic, 34, den er 2021 schon mal besiegte, im Olympia-Halbfinale. Die anderen drei diesjährigen Vergleiche mit dem serbischen Weltranglistenersten verlor der 24-Jährige. "Ich weiß, dass es nicht einfach wird gegen die Nummer eins der Welt, aber ich freue mich darauf", sagte Zverev. Medwedews Gegner im zweiten Halbfinale wird am Freitag ermittelt, zwischen Andrej Rublev (Russland) und Casper Ruud (Norwegen).

Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema

Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Kontakt und Impressum
  • AGB