Tennis:Zverev-Aus im Halbfinale von Los Cabos

Tennis
Schied in Mexiko aus: Alexander Zverev. Foto: Louise Delmotte/AP/dpa (Foto: dpa)

Direkt aus dem dpa-Newskanal

Los Cabos (dpa) - Tennisprofi Alexander Zverev hat beim ATP-Turnier im mexikanischen Los Cabos den Einzug ins Finale verpasst. Der 26-Jährige unterlag nach fast vier Stunden Spielzeit im Halbfinale etwas überraschend dem Australier Jordan Thompson mit 5:7, 6:4. 6:7 (2:7).

In der Marathon-Begegnung wehrte der bei dem Turnier top gesetzte Zverev fünf Matchbälle vor dem Tiebreak des letzten Satzes ab. Danach konnte er aber nichts mehr zusetzen, der 29 Jahre alte Australier nutzte seine Chance.

Zverev hatte Anfang Februar seine Teilnahme an der Davis-Cup-Qualifikationsrunde in Ungarn wegen eines Virusinfekts abgesagt. Schon in Melbourne war der Weltranglisten-Sechste auf seinem Weg ins Halbfinale der Australian Open krank geworden und hatte dort gegen den Russen Daniil Medwedew verloren. Bei seinem ersten Turnier seit der Zwangspause war nun ebenfalls im Halbfinale Endstation.

Der Weltranglisten-40. Thompson trifft in seinem ersten Endspiel auf der ATP-Tour am Sonntag auf Casper Ruud. Der Norweger besiegte Titelverteidiger Stefanos Tsitsipas aus Griechenland.

© dpa-infocom, dpa:240224-99-106940/2

Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema

Jetzt entdecken

Gutscheine: