Tennis:Tennisspielerin Maria gewinnt Finale in Bogotá

Tennis
Tatjana Maria gewann in Bogotá. Foto: Frank Molter/dpa (Foto: dpa)

Direkt aus dem dpa-Newskanal

Bogotá (dpa) - Tatjana Maria hat überraschend den zweiten Turniersieg in ihrer langen Tennis-Karriere gefeiert.

Die 34 Jahre alte Mutter von zwei Kindern holte sich den Titel beim WTA-Turnier in Kolumbiens Hauptstadt Bogotá. Maria setzte sich in einem Duell zweier Qualifikantinnen mit 6:3, 4:6, 6:2 gegen Laura Pigossi aus Brasilien durch. Das Sandplatz-Turnier war mit knapp 240.000 Dollar dotiert.

Ihren ersten Turniersieg hatte sich die aus Bad Saulgau stammende und in Florida lebende Maria im Juni 2018 in Mallorca geholt. Den zweiten Triumph in ihrem erst zweiten Einzel-Finale machte die derzeitige Nummer 237 der Weltrangliste nach 2:30 Stunden gegen die auf Rang 167 stehende Pigossi perfekt. Vor sechs Jahren war die einstige Fed-Cup-Spielerin auch schon einmal im Doppel in Bogotá erfolgreich. Im vergangenen Jahr brachte sie ihre zweite Tochter zur Welt und kehrte im August auf die Tour zurück.

© dpa-infocom, dpa:220410-99-873003/3

Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema

Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Abo kündigen
  • Kontakt und Impressum
  • AGB