Tennis:Serbien im Davis-Cup weiter

Vier Tage nach der Vorrunden-Niederlage gegen die deutschen Tennis-Männer ist der Weltranglisten-Erste Novak Djokovic mit dem serbischen Team ins Halbfinale des Davis Cups eingezogen. Im Viertelfinale hatte es die kasachische Auswahl mit 2:1 bezwungen. Nach seinem 6:3, 6:4 gegen Alexander Bublik gewann der 20-malige Grand-Slam-Turniersieger Djokovic auch das Doppel an der Seite von Nikola Cacic gegen Andrej Golubew/Alexander Nedowjesow 6:2, 2:6, 6:3. Der Kasache Michail Kukuschkin hatte im ersten Einzel Miomir Kecmanovic zuvor nach mehr als drei Stunden 7:6 (5), 4:6, 7:6 (9) geschlagen. Im Halbfinale am Freitag trifft die serbische Auswahl auf Kroatien. Die deutsche Mannschaft zog am Dienstag dank eines 2:1 gegen Großbritannien erstmals seit 2007 in die Runde der besten Vier ein. Der Gegner für das Halbfinale am Samstag wird zwischen Russland sein, das sich gegen Schweden durchsetzte.

Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema

Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Kontakt und Impressum
  • AGB